Routenpläne

Nordroute

Was bietet die Nordroute?

Die Nordroute ist 7,2 km lang und beginnt an der Regiobahn-Haltestelle "Kaarster See". Von dort geht es direkt Richtung Kaarster See. Wer Lust hat, kann − vielleicht auch auf dem Rückweg − eine Badepause einlegen. Am Ortsrand entlang führt die Strecke über Fahrrad- und Wirtschaftswege zum ehemaligen Ortskern von Kaarst, dem Alten Dorf, mit der romanischen Kirche.
Von den mittelalterlichen Ursprüngen geht es weiter in die moderne Stadtmitte mit ihrer preisgekrönten Architektur. Rund um das Rathaus, den Stadt- und Skulpturenpark gibt es viele Möglichkeiten, einzukehren und sich für den Rückweg zu stärken.
Download Routenplan "Nordroute" (Klick mit rechter Maustaste auf den Link → Ziel Speichern unter)

 

 

 

Nordroute

Was bietet die Südroute?

Die Südroute ist 16,8 km lang und beginnt an der Regiobahn-Haltestelle "Kaarster See". Von dort geht es zunächst durch den Vorster Wald. Mit der Antoniuskapelle, der St. Aldegundiskirche, dem Tuppenhof und der BraunsMühle säumen viele Baudenkmäler den Weg. Hervorzuheben sind der Tuppenhof, eine historische Hofanlage mit Museum und Begegnungsstätte für bäuerliche Geschichte und Kultur, und das Mühlenmuseum in der BraunsMühle, eine heute noch funktionsfähige Getreidemühle. An beiden Stationen kann man an Sommerwochenenden in rustikalem Ambiente Kaffee und Kuchen genießen.
Download Routenplan "Südroute" (Klick mit rechter Maustaste auf den Link → Ziel Speichern unter)
Beide Karten als PDF-Datei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.