Ausstellungen / Termine

Ausstellungskonzept der Stadt Kaarst

Das Ausstellungsprogramm der Stadt Kaarst umfasst sechs bis acht Ausstellungen pro Jahr in der Städtischen Galerie im Rathaus Büttgen (Foto rechts). Es wird traditionell zum Jahresbeginn eröffnet mit der Ausstellung „Junge Künstlerinnen und Künstler der Kunstakademie Düsseldorf“. In den weiteren Ausstellungen werden jeweils die Arbeiten von zwei Künstlerinnen und Künstlern gezeigt, die sich dafür entweder beim Kulturamt beworben haben oder von diesem um eine Bewerbung gebeten wurden. Die Auswahl der Bewerbungen trifft im Herbst eines jeden Jahres die „Auswahl- und Ankaufskommission“ des Kulturausschusses unter Einbeziehung der Fachberatung durch eine(n) Kunsthistoriker(in).

Das Jahresprogramm endet mit der Herbstausstellung Kaarster Künstler, an der nur Künstlerinnen und Künstler teilnehmen können, die u.a. eine professionelle Ausbildung vorweisen können. Zudem werden die eingereichten Arbeiten (3 bis 5) durch eine Fachjury begutachtet und ausgewählt. Die Richtlinien bzw. Bewerbungsvoraussetzungen stehen hier zum Download bereit. Die Stadt Kaarst ist bei allen soeben genannten Ausstellungen auch der Veranstalter. Zum Jahresprogramm gehört auch die „Jahresausstellung der Künstlergruppe SALIX“, die von den Salixmitgliedern eigenverantwortlich ausgerichtet wird.

Weitere Ausstellungen werden vom Kulturamt organisiert in der Rathausgalerie (siehe Bild unten) sowie im Atrium des Rathauses in Kaarst. Während das Atrium hauptsächlich für Jubiläumsausstellungen der Kaarster Künstler (anlässlich des 80. Geburtstages) und kleine Sonderausstellungen genutzt wird, werden in der Rathausgalerie im jährlichen Wechsel der „Mappentag der Kaarster Künstler“ und die „Freizeit- und Hobbyausstellung“ angeboten. Dazu kommen größere Sonderausstellungen wie z.B. Ausstellungen mit Gastkünstlern aus anderen Städten.

Rathausgalerie Kaarst


Lageplan der Städtischen Galerie im Rathaus Büttgen

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Comments are closed.