Kino

Logo Kino Kaarst  KINO KAARST
 
Mittwoch 24. August um 17 und 20 Uhr im AEF, Am Schulzentrum 16
 

Filmfoto © AlamodeFilmUnterwegs mit Jaqueline

Liebevoll wässert Fatah die Pflanzen in seinem Gemüsegarten am Rande der Wüste und trällert dabei französische Chansons vor sich hin. Er ist ein eher schmächtiger Typ, mit weiten Hosen, Halbglatze und Brille. Der zweifache Familienvater hat nie woanders gelebt als hier in seinem algerischen Dorf, das aus der Welt und der Zeit gefallen scheint. Doch wie so häufig ist er auch an diesem Morgen in Gedanken ganz weit weg: in Paris, bei der jährlich stattfindenden Landwirtschaftsmesse, wo er so gern mal seine wunderschöne Kuh Jacqueline präsentieren würde, die sein ganzer Stolz ist. Wie oft hat er sich schon um ihre Teilnahme beworben! Doch Träume sind Schäume. Und erst einmal muss er ohnehin seine beiden kleinen Töchter zur Schule bringen und anschließend das Gemüse auf dem Markt verkaufen. Als wenig später der Briefträger auf dem Dorfplatz erscheint und die Post verteilt, ist auch ein Brief für Fatah mit dabei. Mit zitternden Händen reißt er den Umschlag auf, denn das Schreiben kommt aus Frankreich. Fatahs Spannung entlädt sich in einem Jubelschrei, in den das halbe Dorf mit einstimmt. Denn er und Jacqueline haben es geschafft: Sie wurden ganz offiziell zur nächsten Landwirtschaftsmesse eingeladen! Nun ist guter Rat teuer. Reise- und Übernachtungskosten müssen die Teilnehmer nämlich selber tragen. Auf einer eiligst einberufenen Versammlung wird das Für und Wider dieser weiten Reise ins Ungewisse diskutiert, lautstark und kontrovers. Bei der finalen Abstimmung zeigt sich jedoch, dass eine große Mehrheit dafür ist, Fatah finanziell zu unterstützen. So eine Chance bekommt man schließlich nur einmal im Leben.
Ein paar Taschen sind schnell gepackt, gut gemeinte Ratschläge, wie sich Fatah in der Fremde verhalten soll, gibt es von den aufgeregten Dorfbewohnern umsonst dazu – aber vor allem schärft ihm sein Schwiegervater ein, dass er sich nach der Mittelmeerüberquerung bei seinem Schwager Hassan in Marseille melden soll, der werde schon wissen, wie er die restliche, Hunderte von Kilometern lange Strecke bis nach Paris am besten bewältigt. Obwohl Fatah der Abschied von seiner Frau Naïma und den Töchtern schwerfällt, zieht er stolz und mit grenzenlosem Optimismus, Jacqueline im Schlepptau, in das Abenteuer seines Lebens. Die Überfahrt nach Frankreich verläuft problemlos, doch gleich am Hafenkai in Marseille fangen die Schwierigkeiten an.
UNTERWEGS MIT JACQUELINE ist eine genauso lustige wie ergreifende Geschichte über Menschlichkeit, Freundschaft und die Verwirklichung von Träumen. Die charmante Feelgood-Komödie hat in Frankreich bereits die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. An der Seite einer ganz besonderen vierbeinigen Hauptdarstellerin spielen der in Frankreich gefeierte Komiker Fatsah Bouyahmed sowie die Schauspiel-Stars Lambert Wilson und Jamel Debbouze.

Gattung: Komödie
Land: Frankreich 2016
Regie: Mohamed Hamidi
Darsteller: FATSAH BOUYAHMED, LAMBERT WILSON, JAMEL DEBBOUZE, HAJAR MASDOUKI, ABDELLAH CHAKIRI, AMAL EL ATRACHE, HAMED MILOUD KHETIB u.a.
Trailer: Hier klicken
Spielzeit: 91 Min. 

FSK: ab 6 Jahren
Spielort:
Kino Kaarst, Albert-Einstein-Forum, Am Schulzentrum 16;  24. August um 17:00 und 20:00 Uhr
Eintritt: 6.- Euro  (Jugendliche bis 13 Jahren 4.- Euro , Karten sind an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich.


Hier finden Sie das Kino Kaarst

Comments are closed.